Endspurt 2018 – mach was draus! Ziele erreichen, nach vorne blicken.

Es fühlt sich komisch an, überhaupt daran zu denken, aber: Das Jahr 2018 befindet sich auf der Zielgeraden. Morgen in 7 Wochen ist bereits der letzte Tag des Jahres.

Und, wie lief es bisher für euch? Das habt ihr vor kurzem in einer Umfrage mit mir geteilt. Das Ergebnis: Nicht viele machen sich wirklich konkrete Vorsätze oder Ziele, doch fast alle haben sich vorgenommen mehr auf etwas Bestimmtes zu konzentrieren (78 %). Vielleicht mehr an ihrer Fitness zu arbeiten, beruflich voran zu kommen oder mehr Zeit mit guten Freunden zu verbringen. Was euch immer ihr euch vorgenommen habt, wenn wir mal ehrlich sind, ist man Ende des Jahres fast nie an dem Punkt zu sagen, ich habe ALLES erreicht, was ich erreichen wollte.

Sind da nicht immer diese Dinge, die uns einfach nicht loslassen wollen? Es sind diese Ideen, die uns immer wieder in den Sinn kommen, dann aber wieder verschwinden, weil wir sie in unser Unterbewusstsein verfrachten. Vielleicht denken wir, „ach es ist ja noch genug Zeit“- oder es ist der Gedanke, dass man es aus Mangel an Zeit oder Selbstvertrauen sowieso nicht schaffen wird. Und glaubt mir, das kenne ich zu gut. Obwohl ich auf keinen Fall unzufrieden bin mit dem, was ich dieses Jahr geschafft habe. Ganz im Gegenteil –  ich habe unglaublich viel Neues gelernt, alte und neue Freundschaften gepflegt und bin viele Male über mich selbst hinausgewachsen, selbst wenn ich dachte „das schaffe ich einfach nicht“.

Das ist etwas das ich dieses Jahr noch einmal ganz deutlich realisiert habe: es gibt immer einen Weg weiter zu machen oder mit frischer Energie neu anzufangen.

Und deshalb blicke ich zwar jetzt schon mit gemischten Gefühlen auf das Jahr zurück, gleichzeitig sehe ich die genau 7 Wochen die uns ab jetzt noch bis zum 31.12. bleiben, vor allem als eins: als Chance! Eine Chance, Ziele oder Ideen, die in den Hintergrund gerückt sind, mir aber doch wichtig sind, mit neuer Motivation anzugehen. Denn noch ist das Jahr nicht zu ende und man kann immer mit etwas beginnen, solange man es wirklich will.

Um euch einen kleinen Einblick in das zu geben, was ich bei mir in den nächsten Wochen (neben Geschenke- und Klausurenstress sowie Ohrwürmern von Weihnachtshits 😉 ) ansteht: ich will mich in der nächsten Zeit wieder dem kreativen Schreiben widmen, denn das ist ein Herzensprojekt von mir. Natürlich will ich auch weiter meinem Körper in Form von regelmäßigem Sport und Achtsamkeitsritualen (Yoga und Meditation) etwas Gutes tun. Und etwas, das mich ganz aufgeregt werden lässt: Zukunftspläne. Da nächstes Jahr das Abi ansteht, will ich meine Pläne für die Zeit danach konkretisieren…

Um wirklich dabei zu bleiben, habe ich mir meine Ziele dann noch auf die verbleibenden Wochen aufgeteilt. Gewohnheiten, die ich einführen wollte, aber habe ich mir tatsächlich immer für den jeweiligen Tag in den Kalender wie einen festen Termin eingetragen: so werde ich immer daran erinnert, dass diese genauso wichtig sind wie andere, auch wenn ich manches „nur“ für mich tue.

Also denkt immer dran: Es sind nicht nur sondern noch ganze 7 Wochen, deshalb: macht was draus. Etwas, das euch voran bringt und glücklich das Jahr beenden lässt. Ich freue mich über eine positive Bewertung und schreibt mir unbedingt in die Kommentare, was ihr gerne noch im Endspurt des Jahres schaffen wollt! 🙂

Eure Leo ❤

 

Ein Gedanke zu “Endspurt 2018 – mach was draus! Ziele erreichen, nach vorne blicken.

  1. Pingback: Das Jahr reflektieren & positiv ins neue Jahr starten – #bye2018 – leo´s lovely mess

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s