Ich teste nachhaltige Produkte fürs Bad – Top oder Flop?

Spätestens seit dem extremen Aufschwung der Fridays For Future – Bewegung hat sich innerhalb meiner Generation wohl jeder mehr oder weniger intensiv mit den Themen Klimawandel, Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftigt. Für mich war dieser Aspekt vor einigen Jahren einer der Gründe dafür, dass ich mich entschieden habe, mich vegetarisch zu ernähren und aktuell versuche immer mehr auf pflanzliche Lebensmittel umzusteigen. Denn jeder kleine Schritt macht einen Unterschied. Trotzdem bin ich mir darüber bewusst geworden, dass das für mein persönliches gutes Gefühl nicht ausreicht und ich auch in anderen Bereichen des Konsums nach und nach auf nachhaltige Alternativen zurückgreifen möchte.

– unbezahlte Werbung – 

Dafür habe ich mir Tipps und Empfehlungen von Freundinnen und Bloggern eingeholt und will nun einige Produkte testen. Diese stelle ich euch heute vor. In einigen Wochen werde ich euch dann berichten, was sich für mich bewährt hat.

Das sind die (ersten) Produkte – denen sicher noch viele Neuentdeckungen folgen werden:

FOAMIE Haarseife

  • Alternative zu: herkömmlichem Shampoo in Plastikverpackung
  • Hersteller-Verprechen: 
    • „Massiert, reinigt und pflegt
    • Die feste Haarpflege ist dem natürlichen pH-Wert von 5,5 des Haars und der Kopfhaut nachempfunden
    • Einfache Anwendung durch ergonomische Formgebung
    • Umweltschonender als eine herkömmliche Shampooflasche und Haarshampoos
    • Vegan, dermatologisch getestet und made in Germany
    • Optimaler Reisebegleiter
    • 0 % Mineralöle, PEG, Seife, Parabene, Silikone & Liliale
    • 100% plastikfreie, natürliche und vegane Haarpflege“ (Quelle
  • Preis: 4,95€ (dm)

Alverde Naturkosmetik Creme

  • Alternative zu: Creme in Plastik-Verpackung und mit künstlichen Zusätzen
  • Hersteller-Verprechen: „Für ein gesundes Hautgefühl: Die Naturschön Gesichtscreme von alverde NATURKOSMETIK vereint die Urkraft des Olivenbaums in einer Gesichtscreme. Extrakte aus Olivenfrucht und Olivenblättern schützen und aktivieren mit ihren natürlichen Polyphenolen die Zellen und lassen Ihre Haut länger jung aussehen. Wertvolles Olivenöl versorgt sie mit Feuchtigkeit und pflegt sie geschmeidig.“ (Quelle)
  • Preis: 6€ (dm)

ebelin Microfaser Reinigungstuch

  • Alternative zu: Wegwerf-Wattepads oder Abschminktüchern
  • Hersteller-Versprechen: „Das ebelin Mikrofaser Reinigungstuch eignet sich ideal für die tägliche Reinigung. Durch das extra sanfte Material ist das Tuch besonders für empfindliche Haut geeignet. Das Reinigungstuch reinigt gründlich und entfernt schonend Make-up – ohne zusätzliche Reinigungsprodukte. Hierzu das Tuch mit lauwarmem Wasser anfeuchten. Mit dem Mikrofaser Reinigungstuch lässt sich die Gesichts- und Augenpartie großflächig reinigen und von abgestorbenen Hautschüppchen befreien. Die regelmäßige Anwendung unterstützt, dass die Haut glatter, rosiger und seidig zart wirkt.“ (Quelle)
  • Preis: 3,95€ (dm)

Outdoor Freakz Bambus-Zahnbürste

  • Alternative zu: herkömmlichen Plastik-Zahnbürsten
  • Hersteller-Versprechen: Die Outdoor Freakz Bambus Zahnbürste besteht zu 100% aus nachwachsendem Bambus-Holz. Die Borsten wurden mit Bambus-Holzkohle optimiert. Sie ist schonend und nachhaltig für Sie und die Natur und aus 100% veganen Materialien. Der Handgriff der Holz-Zahnbürste ist ergonomisch geformt. Sie ist BPA-frei. Der Zahnbürstengriff und die Verpackung kommen komplett ohne synthetische Materialien aus.“ (Quelle)
  • Preis: 1,95€ (dm)

EUBOS Körper Seife

  • Alternative zu: herkömmlichen Duschgel mit Plastik Verpackung
  • Hersteller-Versprechen: „Waschstück für normale bis Mischhaut und unreine Haut, Alkaliseifen-frei, Parfüm-frei, Die Haut wird intensiv und porentief gereinigt.“ (Quelle)
  • Preis: 3,90€ (erhältlich in der Apotheke)

Achtet Ihr darauf, wie nachhaltig die Produkte, die ihr kauft, sind? Habt ihr Empfehlungen was man durch nachhaltige Alternativen ersetzen könnte?

Ich bin gespannt auf eure Tipps. Und auf meine Erfahrungen mit den neuen Produkten. Diese werde ich bald mit euch teilen.

xoxo,

eure Leo. ❤

Ein Gedanke zu “Ich teste nachhaltige Produkte fürs Bad – Top oder Flop?

  1. Pingback: Nachhaltigkeit: Lohnen sich Bambus-Zahnbürste, Haarseife und co.? #leoloves – leo´s lovely mess

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s