Zu viele Interessen & Ziele – was jetzt? (Selbstfindung)

Hi, schön, dass Du heute (wieder) auf meinem Blog vorbei schaust! 🙂

Ich bin ehrlich, zur Zeit herrscht nicht nur in der Welt (dank Corona) Chaos, sondern auch in meinem Kopf. Zu einer Zeit, wo der ganze Tag plötzlich aus erzwungener FREIzeit besteht, also Zeit, die man selbst (sofern man nicht im Home Office oder normal weiter arbeiten muss) komplett frei gestaltet. Das mag dem einen oder anderen zwar als Luxusproblem erscheinen, aber als Mensch mit extrem vielen unterschiedlichen Interessen ist man da schnell überfordert. Allerdings geht dieses Problem ja weit über „Coronaferien“/Quarantäne hinaus, sondern wird einem da nur besonders bewusst.

Ich befinde mich gerade in einer intensiven Selbstfindungsphase, dem „Gap Year“ nach dem Abitur und will mich dieses Jahr für ein Studium entscheiden und ausziehen. Bei der Zukunftsgestaltung nimmt das Problem ganz andere Dimensionen an. Einerseits liebe ich es, mich für vieles begeistern zu können: für Literatur, Musik, Make-up, Politik,… es gibt eine lange Liste von Dingen, die ich gerne noch lernen möchte. Aber man hat nun mal nur eine begrenzte Zeit und leider lassen sich nicht alle Interessen und Ziele z.B. in einem Studienfach oder einem Hobby vereinen.

Man muss also Prioritäten setzen. Das ist etwas, das mir persönlich sehr schwer fällt. Ich möchte am liebsten alles jetzt sofort machen oder lernen. Eine Erkenntnis, die mir aktuell sehr in diesem Chaos hilft lautet:

Meine Entscheidungen sind nicht endgültig. Das Leben ist in Phasen aufgeteilt und es ist immer wieder möglich neue Abzweigungen und damit Richtungen einzuschlagen, wenn sich das richtig anfühlt. Wenn ich mich also jetzt dafür entscheide, mich auf eine Sache zu fokussieren und Energie in diese zu investieren, bedeutet das nicht, dass ich mir automatisch den Zugang zu anderen Dingen verbaue. Ich kann sie nebenher weiter mitnehmen und irgendwann werden sie vielleicht wieder eine größere oder sogar zentrale Rolle in meinem Leben einnehmen.

Falls ihr euch in einer ähnlichen Lebensphase befindet oder einfach wie ich sehr viele Interessen und Ziele im Leben habt, hilft euch diese Erkenntnis vielleicht auch weiter.

Bis bald, eure Leo.

Folgt mir gerne auch auf meinen Social Media Seiten:

2 Gedanken zu “Zu viele Interessen & Ziele – was jetzt? (Selbstfindung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s